Fußballberater und Agenten: Die Hitparade der 10 einflussreichsten Spielerberater und Agenten

Wir haben hier in unserem Blog schon etliche Zeilen über Fußballberater und Agenten verloren – es ist teilweise auch das skurrile Auftreten und Handeln der Akteure, die den Beruf (ist es einer?) so interessant scheinen lassen. Geheimnisumwoben auch, weil oft, bei den zehn bis 50 stärksten und einflussreichsten Agenten stets auch die Millionen fließen – für die Spieler sowieso, aber auch für die Spielerberater.

Aber, wie sagen und meinen viele seriöse Anwälte und andere Experten? „Wirklich seriöse Berater gibt es nur wenige…“, wie ja auch Football-Leaks zuletzt erahnen ließ und eben Klischees bestätigte.

Angelehnt an den Bericht im Internet auf Youtube, möchten wir hier ein paar Akteure und Spieleragenten näher bringen:

https://www.youtube.com/watch?v=F5zI_mhhGx8

Kennen Sie schon Wagner Ribeiro? Unter den Top-10 an zehnter Stelle, hält er die Stellung. Er gilt als Fachmann des brasilianischen Fußballmarktes. Einige Schlüsselspieler betreut er, darunter HULK, Lucas und Neymar. Allein mit dem Transfer des brasilianischen Idols nach Barcelona, wird Agent Wagner Ribeiro jährlich 11 Mio Euro einnehmen. Zudem hat er immer ein Auge für neue brasilianische Talente unter den Junioren.

Platz Neun belegt der ehemalige Profi, er war ein Teamplayer und Wasserträger der ruhigen Sorte, und landete Erfolge mit Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt. Na, kennen Sie ihn? Richtig, Thomas Kroth! Youngsters wie Alexander Dragovic (Leverkusen) und Kevin Volland hören auf Kroth und profitieren von seinen Markt- und Transfererlös-Kenntnissen. Aber auch Weltmeister und Welttorhüter Manuel Neuer von den Bayern gehört zu Kroths, vielleicht wichtigsten, Klienten. Knapp 25 Mio Euro wurden damals für Neuer beim Wechsel zu den Bayern fällig. Die höchste Summe, die bis dato für einen Keeper bezahlt wurde. Nicht erst durch die Spieler Kagawa und Okazaki gilt Kroth als absoluter Japan-Experte – Kroth machte sich in Asien schon bei Zeiten einen Namen.

Auf Platz acht, Fernando Felicevich (sprich, Felitschewitsch). Nie gehört? Macht nichts, still arbeitende Berater sind oftmals die Wirkungsvollsten. In Südamerika und vor allem in Chile und Brasilien ist er ein gefragter Agent und Scout. Spötter wie Bewunderer und Neider meinen, Felicevich habe sich ein kleines Spieler-Imperium in Chile aufgebaut, warum? Folgende Spieler lassen sich von Fernando Felicevich beraten: Arturo Vidal, Bayerns Krieger; Alexis Sanchez (Arsenal); Gary Medel (Inter Mailand); Fabián Orellana, FC Valencia;

Aber besonders an den Transfers und am Werdegang Alexis Sanchez‘ verdiente er sich eine goldene Nase, genauso bei Vidal. Aber, Felicevich kümmerte sich bereits um die Talente und deren Eltern, als noch nicht gesichert war, ob es die Jungs auch packen würden. Ausdauer zahlt sich aus. Insgesamt haben seine knapp 30 betreuten Spieler einen Wert von 200 Millionen Euro, so wird gemutmaßt.

Jose Otin, Platz sieben, sieht aus, als stamme er aus dem spanischen Königshaus um Juan Carlos. Graumeliert und gegelt werkelt er gern ohne Aufsehen, und köderte sich etliche spanische Talente: Er berät Fernando Torres, Pedro, Jesus Navas oder Javi Martinez (Bayern München) und hat auch ernstzunehmenden Einfluss auf dem asiatischen Markt. Vergangenes Jahr, auch dank Torres, soll Otin über 20 Millionen an Kommission erhalten haben.

Platz Sechs gehört dem umtriebigen Mino Raiola, den wir hier im Blog schon öfter charakterisiert haben. Bewundert und gehasst, schätzen ihn natürlich die, die es durch Mino weit gebracht haben – darunter auch einstige Größen wie Pavel Nedved (jetzt Funktionär bei Juventus); Wer wie Raiola, viele Prestige-Ligen beherrscht und Spieler wie Pogba, Ibrahimovic oder Mario Balotelli betreut – dem muss man zumindest attestieren, dass er mit schwierigen Köpfen und Talenten umgehen kann. Mino Raiola hat Einfluss wie kaum ein anderer Berater. Die italienischen und deutschen Funktionäre kritisiert er oft und hart in der Sache. Professionalität geht ihm über Alles. Nachteil: Zu viel Klatsch und Gossip. Er gilt vielerorts als unseriös…

Auf Platz 5 der Deutsche Volker Struth – sein Nimbus und Alleinstellungsmerkmal hat, bei allem Erfolg, in letzter Zeit ein bisschen gelitten. Marco Reus (Führerscheinskandal) und Toni Kroos (bereits eine REAL-Legende) sind die Topplayers beim Deutschen. Mario Götze beriet er ganz lange, ehe dieser kündigte, und sich wieder vom Vater beraten lassen wollte. Irgendein Akteur wollte etwas, das der andere nicht wollte – in diesem Fall Mario Götze, dessen Karriere, derzeit, warum auch immer, stagniert!

Struth hätte sich als Fachmann auch nie zur Aussage hinreißen lassen dürfen, dass Guardiola Götze, oder dessen Karriere, „zerstört“ hätte. Unpassend.

An 4. Stelle der einflussreichsten Berater folgt eben Pep Guardiolas Bruder:

Pere Guardiola, transfermarkt.de titelte, „Berater im Schatten der Stars“. Das trifft es wohl auch auf den Punkt. Und, es dürfte bereits schon als Hauptaufgabe reichen, dass Pere seinen Bruder Pep berät. Das Näschen dafür, gute Verträge auszuhandeln, haben die Guardiolas. Thiago Alcantára, Peps Wunschspieler bei den Bayern einst, sowie Luis Suaréz hören auf Pere.

Zwischendurch vermarktete Pere Guardiola gar Messi, Fabregas und Ramos – er handelte best dotierte Verträge bei Nike aus. Dass Sergi Samper, ein La-Masía-Talent bei Barca blieb, ist Peres Einfluss anzurechnen. Über seine Provisionen schweigen wir hier…

Dritter im Ranking: Jonathan Barnett – Sports Agent – und Barnett hat es nicht nur mit Fußballern, sondern berät auch Cricket-Spieler, Boxer und andere Sportgrößen. Darunter viele Fußballer, auch Englands Torhüter Joe Hart, oder Luke Shaw vertrauen ihm. Barnett übte auch Einfluss bei Real Madrid aus, sein Spieler, der Walisische Nationalstürmer Gareth Bale wechselte für rund 95 Mio. €-uro zu den Königlichen. Erst war Ronaldo ein wenig eingeschnappt, weil Bale als teuerster Transfer galt – also wurde ein bisschen an der Ablöse (nach unten) getrickst. Barnetts „Honorar“ blieb aber gleich hoch. Barnett gibt immer den kritischen englischen gentleman.

An zweiter Stelle ist Constantin Dumitrascu… noch nie gehört? So geht es einigen.

Obwohl er mit Mondial Sports Management auch in Deutschland, Hessen, „located“ ist, wird sein Name gar nicht so oft erwähnt – Dumitrascu liebt es im Hintergrund zu bleiben – nichtsdestotrotz fällt er auf den Tribünen der Arenen weltweit auf – Feiner Zwirn, ein schönes Tuch und extravagante Brillen gehören zum Outfit. Aber, die Stars haben es in sich, betreut von Dumitrascus „MSM“:

Most Valuable Clients

  • Edinson Cavani
  • Phillipe Coutinho
  • Dougulas Costa
  • Nemanja Matic –   um nur ein paar zu nennen! Junge Talente werden auch in England von MSM betreut.

( Experte und MSM-Spielerberater,Constantin Dumitrascu, Berater,

hier Ausschnitt aus Youtube)

 

 

Die Nummer Eins unter den Agenten, Cristiano Ronaldos und Mourinhos Berater,

Jorge Mendes – doch sein Image nahm zuletzt durch Football-Leaks ein wenig Schaden, Kratzer, die bleiben, weil sich nun Sportler vor Gerichten „rechtfertigen“ müssen – aber: Jorge Mendes lässt seine Klienten nicht hängen, die besten Anwälte engagiert er! Ronaldo machte ihn als Weltstar zum Star unter den Beratern. Außerdem an Bord: Angel di Maria, Diego Costa, Falcao und James Rodríguez. Was soll da auf die Dauer finanziell schief gehen? Der Portugiese bewegt Spieler und Millionen – sein Einfluss in den Clubs und Ligen ist nicht gering. Mendes kann sich und seine Klienten nur noch selbst zu Fall bringen. Mendes ist ein Experte, jedoch mit Hang zum Hochmut – und dieser kommt immer vor dem Fall.

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht von

Giovanni Deriu

Giovanni Deriu, Jahrgang 1971, Vater, 2 Kinder, lebte lange Zeit in Asien; Dipl. Sozialpädagoge (FH) für Jugend- und Erwachsenenbildung, sowie Biographie-Arbeit. Außerdem: Industriekaufmann und gelernter Journalist. Schreibt regelmäßig für das RUND Magazin. Fünf Jahre als Juniorentrainer tätig gewesen mit Jugendtrainer-Lizenz. In Hongkong die Junioren einer internationalen Soccer-Academy trainiert. Weiterhin als Scout (für Spiele und Spieler) unterwegs. Deriu analysiert für Spieler und Eltern die Spielerberater (und Agenturen), erstellt Profile und gibt Einschätzungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.